Staay Food Group
Straight from the heart

Unsere jüngsten Neuigkeiten

Nachrichten
Staay-Van Rijn verbessert Produktangebot Cash & Carry.

Staay-Van Rijn verbessert Produktangebot Cash & Carry.
05-16-2019

Der Cash & Carry von Staay-Van Rijn im Freshpark Venlo hat sein Produktangebot nochmals erweitert. Die Staay-Niederlassung in der Provinz Limburg verfügt jetzt über Direktversand ohne Einschaltung der Zentrale in Papendrecht. Im 3.000 m² großen Cash & Carry werden zudem weitere Produkte präsentiert. Farbenfrohe, täglich wechselnde Präsentationen bieten einen besseren Überblick über die frischen Produkte.

Neben Direktversand hat Staay-Van Rijn jetzt ebenfalls eigene Importprogramme, im Rahmen derer z. B. Venlo Süßkartoffeln aus den USA importiert. Diese und andere Produkte werden mit größter Sorgfalt im Cash & Carry präsentiert. Die gläserne Außenwand bietet von außen einen freien Blick auf die breite Produktpalette.

Der Staay Cash & Carry hat seit mehr als 15 Jahren eine besondere Stellung inne, mit einem Sortiment bestehend aus über 600 Gemüse- und Obstsorten. Diese Produktpalette kommt im 2018 bezogenen Neubau richtig zur Geltung. Das Gebäude von Staay-Van Rijn wurde auf Grundlage von Kundenfeedback entworfen. Es bietet mehr Licht, mehr Fläche, deutliche (digitale) Preisschilder und kurze Wartezeiten an den Kassen. Das Cash & Carry ist außerdem mit einer Kaffeeecke und einem eigenen Versandbereich mit speziellen Laderampen ausgestattet. Diese Maßnahmen haben ganz klar die gewünschte Wirkung gezeigt. Der Kundenstamm ist gewachsen und hat jetzt mehr Kunden aus verschiedenen Geschäftsfeldern. Des Weiteren steigen allmählich auch die durchschnittlichen Ausgaben pro Kunde an.

Zu Beginn der Steinfrüchtesaison und Frischversorgung mit bekannten Marken wie San Carlos, Primor, Menas, King Courgette und Copito ist Staay-Van Rijn Cash & Carry bereit für den Sommer! Markenhersteller wie NERO, RijnStar, DULCE, Enjoy und Masia del Pino kennzeichnen ihr Angebot eindeutig als Produkte der Staay Food Group.